NEUE KURSE AB SOMMER 2022, 2. WOCHE NACH DEN SOMMERFERIEN! KURSPLAN IN KÜRZE!

Die KUNSTSCHULE SINZIG ist jetzt im HoT, Barbarossastr. 43 in der ersten Etage. Sie ist derzeit in die Projektarbeit (Ahr-Projekte und Ferien-Projekte) involviert.

Ab Sommer 2022 (2. Ferienwoche nach den Sommerferien) beginnen wieder die regelmäßigen Nachmittagskurse. Der genaue Kursplan wird in Kürze hier veröffentlicht. Anmeldungen an manhillen@hotmail.com oder info@kunstschule-sinzig.de oder an 0177 85 45 999. 

Die KUNSTSCHULE SINZIG wird begleitet vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz auf ihrem Weg zur JUGENDKUNSTSCHULE RLP.

HIER EIN PAAR KURSBEISPIELE:

WOCHENKURSE (75 min pro Woche. 45 € im Monat inkl. Material, in den Ferien keinen Unterricht, monatlich kündbar, Probestunde möglich)

  • AFTER-SCHOOL-KURSE passend zu den Zeiten der Sinziger Schulen
  • EXPERIMENTIEREN Arbeiten mit Acrylfarbe, Gips, Kohle und anderen Mal- und Zeichenmaterialien für Schüler*innen bis 7. Klasse und für Schüler*innen ab 7. Klasse
  • GENAUES ZEICHNEN nach Vorlagen (Raum, Licht, Schatten) Graphit, Bleistift und Markern für Schüler*innen ab 7. Klasse
  • FREIES ZEICHNEN Komposition und Abstraktion, Finden der eigenen künstlerischen Sprache für Jugendliche ab 7. Klasse und Erwachsene
  • OFFENES ATELIER Begleitung bei der Entwicklung eigener künstlerischer Projekte in allen Techniken für alle Altersstufen
  • Erwachsenen-Kurse am Abend, auch geeignet für JugendlicheWOCHENENDKURSE:
  • OMA-OPA-ENKEL-KURS
  • BESCHWINGTER ABENDKURS für Erwachsene
  • GRAFFITI
  • ZEICHEN-SPAZIERGANG am Rhein und im Wald
  • Filmen und Schnitt-Techniken
  • Malen und Zeichnen zu Musik
  • Schreibwerkstatt
  • INDIVIDUELL zugeschnittene Einzel- und Gruppenkurse

Außerdem biete ich euch kostenfreie Video-Workshops an. In der Coronazeit haben wir eine Reihe von  Kunst-Video-Workshops in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Circus, Tanz, Hip-Hop etc. ins Leben gerufen.

Diese findet ihr auf www.talking-art.de

Wenn ihr weitere Informationen wünscht oder euch zu einem Kurs anmelden möchten, ruft mich gerne an 0177 – 85 45 999.

DIE KUNSTSCHULE SINZIG IST DERZEIT MIT DEM KUNST MOBIL UNTERWEGS

Das kunst mobil ist ein auffälliger Pop-Up-Kunst-Ort, der unter der Leitung der Künstlerin Stefanie Manhillen (www.stefanie-manhillen.dewww.kunstschule-sinzig.de) von meist 2-4 professionellen Künstler*innen verschiedener Kunstformen (z.B. Tanz, Percussion, Musik, Text-Installation) bespielt wird und gleichzeitig als Offenes Atelier zum Mitmachen und Mitmusizieren genutzt werden kann. Die Idee des kunst mobil entstand nach der Ahrflut, als klar wurde, dass die Kunst dort gebraucht wird, wo die von der Flut betroffenen Menschen leben.

Wenn das kunst mobil auch zu euch kommen soll, meldet euch unter 0177 85 45 999.

 

In Form eines umgebauten Anhängers ist das kunst mobil derzeit an der Ahr und anderen Orten unterwegs (z.B. mit dem Beratungsbus des Kreises Ahrweiler, zu Helfer-Festen etc.).

 

Langfristig kann es aber auch an allen anderen Orten eingesetzt werden (auf Schulhöfen, für Events und Ferienfreizeiten,  für Firmen-Workshops und Privat-Veranstaltungen etc.).

 

Teilnehmende Künstler*innen sind derzeit Cami Donneys (Percussion, elektronische Live-Musik), Marco Jodes (Tanz, Performance), Nicole Heidel (Text, Performance, Installation), Anna-Lu Masch (Tanz), Claudia Reiff (Tanz), Gabriel Hermes (Hip-Hop Tanz), Stephan Maria Glöckner (Musik), Margarete Gebauer (Malerei und Objekte) und Stefanie Manhillen (Installation, Live-Mixed Media) sowie Mitarbeiter*innen der Kunstschule Sinzig / des HoT (Miriam Göres; Klara Bauer) für das Offene Atelier.

Das kunst mobil ist also sowohl Bühne und Kunst-Fläche als auch Mitmach-Ort mit insgesamt 20 Plätzen an 8 Tischen, einer Solarzelle für Licht und Strom,  genügend Kunst-Material von der Acrylfarbe bis zur Modelliermasse und Instrumenten (Cajons, Percussion-Instrumente etc.) zum Mit-Musizieren. Es ist aber auch ein Begegnungsort, ein Ort des Austauschs und des Wohlfühlens.

Der Umbau des kunst mobils wurde möglich durch die Unterstützung des Kulturbüros RLP / Verband der Jugendkunstschulen, dem Kulturministerum RLP, der Kulturstiftung Ahrweiler, dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck. Die Aktionen des Mobils werden unterstützt von der Stiftung RLP für Kultur, einer Spende von Herrn Cullmann, Bürgermeister Nord-Pfälzer Land und dem HoT Sinzig.

 

Professionelle künstlerische Begleitung

Ich heiße Stefanie Manhillen und bin die Leiterin der Kunstschule Sinzig. Ich bin Mixed-Media-Künstlerin, (Diplom und Meisterschüler Freie Kunst an der KHB Berlin) und stelle regelmäßig im In- und Ausland aus.

Schon seit Jahren arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an Schulen, am Museum, für verschiedenste Institutionen, in meinem Atelier und seit 2016 in meiner Kunstschule. Ich bin Referenzkünstlerin und Kulturschulbegleiterin im RLP-Projekt GenerationK, nehme regelmäßig an der RLP-Reihe Jedem Kind seine Kunst (Jekiku) teil, bin Freie Mitarbeiterin des Arp Museums im Bereich Kinder- und Künstlerworkshops, leite Lehrer- und Schulleiter-Workshops zur Kreativen Unterrichtspraxis und führe Projekte aller Art mit Menschen aller Art durch.

In meinen Kursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist es mir wichtig, dass ihr euch frei und mit großem Spaß in einer angenehmen Umgebung ausprobieren könnt und so ohne Druck zu eurer eigenen künstlerischen Sprache findet. Manche Kurse sind experimentell und offen, andere eher thematisch orientiert. Ihr könnt selbst mit entscheiden, wie wir den Kurs gestalten!

Und hier geht es zu meiner Künstler-Webseite mit meiner eigenen Kunst:

(www.stefanie-manhillen.de)